Wohnungs- u. Energie-Genossenschaft Osnabrück i.G.
Wohnungs- u. Energie-Genossenschaft Osnabrück i.G.

Wohnprojekt "Landwehrviertel"

In dem neu entstehenden Quartier Landwehrviertel "Grüne Mitte" planen wir ein genossenschaftliches Wohnprojekt.

 

In diesem Wohnprojekt sollen für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen die Wohnungen auf die spezifischen Bedürfnisse der Bewohner bedsarfsorientiert abgestimmt werden.

 

Ob Mehrgenerationen wohnen, leben und wohnen in formeller und/oder informeller Gemeinschaft, ob Alleinerziehend, mit oder ohne Handicap, mit oder ohne Migrationshintergrund.

 

Alle Personen unserer Gesellschaft, die ein tolerantes und nachhaltiges Wohnprojekt unterstützen und erleben wollen sind willkommen.

Es entstehen unterschiedliche Wohnungen in mehreren Gebäuden mit einer Größe von ca. 40 - 110 m² sowie 2 Wohngruppenhäuser mit einer Größe von ca. 240 m². Es sind insgesamt 11 Gebäude geplant: bestehend aus Erdgeschoß, Obergeschoß, und Staffelgeschoß.

 

Alle Wohnungen sind standartmäßig barrierefrei. Eine besondere Handicap gemäße Ausstattung kann bei Bedarf berücksichtigt werden.

 

Eine Energieeffiziente Bauweise ist für uns eine gesellschaftliche Notwendigkeit und ein Grundlegender Bestandteil dieses Wohnprojektes.

 

Durch das grundsätzliche Energiekonzept des Quartiers (wie die Ausrichtung der Gebäude), wird eine Kostengünstige und energieeffiziente Energieversorgung unter Einbeziehung regenerativer Energiequellen ermöglicht.

 

Das Wohnprojekt wird durch regenerativ erzeugte Energie versorgt und hat insgesamt ein hoch effizientes Energiekonzept.

 

Durch gute Süd- oder Ost-/Westorientierung der Gebäude sowie geringe Verschattungen erfolgt die Stromversorgung über eine PV-Stromerzeugung auf eigenen Dach- und bei Bedarf an eigenen Fassadenflächen, verbunden mit einem Batteriespeichersystem zum Eigenverbrauch. Überschüssiger Strom wird zu marktkonformen Preisen an den Netzbetreiber verkauft. Betreiber und Eigentümer der Energieerzeugungsanlage ist die Genossenschaft.

 

In Zeiten an denen die eigene PV-Anlage nicht genügend Strom erzeugen kann und auch keine ausreichende Deckung des Batteriespeichersystems zur Verfügung steht kauft die Genossenschaft die notwendige Strommenge zu. Hierbei wird Wert auf Strom aus 100 % erneuerbare Energie gelegt.

 

Die Wärme wird mittels Geothermie in Verbindung mit Wärmepumpen generiert und über ein entsprechendes Nahwärmenetz an die Wärmeübergabestationen der Gebäude transportiert. Die Genossenschaft betreibt die Anlage eigenverantwortlich.

 

Für eine ausreichende und kontinuierliche Be- und Entlüftung der Wohnungen kommt eine hocheffiziente kontrollierte Wohnraumlüftung zum Einsatz. Eine kontinuierliche Wartung ist garantiert.

 

Die Versorgung und Entsorgung von Wasser (Schmutz-, Regenwaqsser) wird analog dem Konzept des Quartiers durch die Stadtwerke Osnabrück gestaltet.

 

Neben der zukunftsweisenden Energieversorgung ist auch die Mobilität ein zentrales Anliegen dieses Wohnprojektes. In direkter Nachbarschaft entstehen Stellplätze für das Car-Sharing mit Elektromobilen mit entsprechenden Ladestationen.

 

Hier finden Sie uns

Wohnungs- u. Energie-Genossenschaft Osnabrück i.G.

Bohmter Straße 17a

49074 Osnabrück

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 (0)172-1888260

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wohnungs- u. Energie-Genossenschaft i.G.